Mittwoch, 28. Januar 2015

ISSEY MIYAKE L'Eau d'Issey City Blossom : Ein limitierter Damenduft im Zeichen der erwachenden Blumen im Frühling

L'Eau d'Issey, 1992 aus einer wunderschönen olfaktorischen Handschrift entstanden, stellte die Welt der Parfümerie mit seinem charismatischen, aquatischen Duft, der Reinheit seiner Noten und der selbstverständlichen Einfachheit seiner Botschaft auf den Kopf.

Unter allen Düften unverkennbar und entgegen allen Modeeffekten gelang es L'Eau d'Issey, in den Kreis dieser zeitlosen, reinen und ästhetischen Kultdüfte aufzusteigen.

Was uns Issey Miyake 1992 bot, war nichts anderes als eine neue Vision der Weiblichkeit. Eine ungekünstelte, wesentliche und überraschende Weiblichkeit, fernab der auferlegten Normen.




Stadt und Natur, eine gemeinsame Begeisterung

Heute stellt sich die Marke einer neuen Herausforderung, um einmal mehr alle Klischees zu widerlegen: die Natur in das Herz der Stadt zu holen. Weil die Stadt weder monoton noch monochrom ist und sie ihre Einwohner zu überraschen weiß, hat Issey Miyake seinen neuen Frühlingsduft City Blossom unter das Zeichen des Aufblühens einer besonderen Blumenauswahl gestellt. Die Marke lädt Alberto Morillas und die bildende Streetart-Künstlerin Mademoiselle Maurice ein, der neuen limitierten Edition für das Frühjahr 2015 ihre ganz persönliche Note zu verleihen.

Wenn der Winter in immer weitere Ferne rückt und der Frühling naht, übernimmt die Natur wieder die Oberhand, auch in der Stadt. Unter den Pflastersteinen erwachen die Blumen... Zuerst noch schüchtern, dann immer gewagter: Die Blumen, die diese Metamorphose – so unabwendbar wie der Rhythmus der Jahreszeiten – begleiten, schenken den Städtern eine Explosion ihrer Düfte und schillernden Farben.


Issey Miyake L'Eau d'Issey City Blossom - Der Duft

Makellose Blumen, die in den prächtigsten Blumengeschäften zu sehen sind und die die Bürgersteige mit ihren raffinierten Blattwerken bedecken, dienten als Leitfaden für diesen neuen Duft.

Hier geht es nicht um ein Bouquet aus "Wiesenblumen", eingefangen von der Laune eines Parfümeurs, um bei den Bewohnerinnen der Stadt die Sehnsucht nach dem Land zu wecken. Die Blumen der Stadt entfalten sich auf den Mauern und erfüllen die Luft mit ihren Düften, sowohl im wörtlichen als auch im übertragenen Sinne.

Diese Vibration ist es, die eine Verwandlung der abstrakten Blumen, mit denen sich der Parfümeur Alberto Morillas befasst hat, in einen himmlischen Hauch von Frühling möglich macht. Ähnlich der angekündigten Jahreszeit bildet sich ein fröhliches und prickelndes Vorspiel aus Rosa Beere, Zitrusnoten und unterschiedlichen Zitrusfrüchten, nicht zu vergessen eine Spur von Calone (ein Riechstoff für schwach aquatisch, leicht fruchtige Noten) als Anspielung auf das mythische L'Eau d'Issey.

Das erste Öffnen einer Knospe, die sich bald als Blüte entfaltet. In feuchter Umgebung wird die Frische durch eine Herznote betont, die sich zusammen mit dem zarten Honigaroma der Osmanthus-Blüten entfaltet. Freesie und Magnolie laden ein zu einer Reise zum anderen Ende der Stadt. Die dezente und maßvolle Magnolienblüte hat es vorgezogen, sich nur halb zu öffnen und so ihr Geheimnis zu wahren.

Schließlich nimmt dieses imaginäre Bouquet mit einer Basisnote aus natürlicher Weißzeder aus Virginia, dominiert von den kräftigen Noten von Ambrox und weißem Moschus, Form und Kraft an und strukturiert sich wie die Blütenblätter einer Blume, die endlich die Haut berühren... Die Blume hat sich vollständig und in aller Ruhe entfaltet, mit einer subtilen Mischung aus Anmut und Kühnheit.

"Ich bewundere L'Eau d'Issey sehr, und ich habe mit dem größten Respekt vor den Werten, die es seit seiner Entstehung vermittelt, diese Herausforderung einer vergänglichen Neuinterpretation angenommen." - Alberto Morillas


Issey Miyake L'Eau d'Issey City Blossom - Der Flakon

Um die ganze Poesie und vergängliche Schönheit dieses neuen Duftes zu unterstreichen und die Subtilität dieser frühlingshaften Allegorie sowohl sichtbar als auch riechbar zu machen, hat Issey Miyake eine junge französische bildende Künstlerin gebeten, ein vergängliches Werk zu schaffen, das Fröhlichkeit und Poesie ausstrahlt. Aus ihrer Interpretation der Werbekampagne von L'Eau d'Issey, des ikonischen Flakons und seines Etuis ist die visuelle Identität von City Blossom entstanden, wie eine Puppe, aus der ein Schmetterling geworden ist, der sich aufmacht, um durch die Lichter und das Treiben der Stadt zu flattern...

Nur dem Anschein nach zerbrechlich. In Wirklichkeit begehrenswert. Ganz und gar unfassbar.


Issey Miyake L'Eau d'Issey City Blossom - Die Künstlerin

Mademoiselle Maurice ist eine 29-jährige französische Künstlerin. In ihrem Mini-Atelier in Paris entwickelt und realisiert sie unzählige farbenfrohe Werke. Dabei stützt sie sich auf einen von zahlreichen Einflüssen und Lehren geprägten Werdegang.

video


Durch Origami, Spitze und Stickerei oder andere Mischtechniken entstehen Werke, die in direkter Verbindung mit ihrem Alltag stehen. Aus dem grauen Paris taucht so eine Masse von Kunstwerken auf, die die städtische Eintönigkeit durchbrechen.

Diese offen positiven, ultra-farbigen und fordernden Kreationen verströmen ein Karussell voller Emotionen, in denen ein Jeder das Spiegelbild der eigenen Empfindsamkeit findet.

http://www.mademoisellemaurice.com/en/


Issey Miyake L'Eau d'Issey City Blossom
Eau de Toilette, 50 ml ca. 67,00 Euro*


Issey Miyake L'Eau d'Issey City Blossom ist ab Februar 2015 in limitierter Auflage im Handel erhältlich.

*unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
Preise liegen allein im Ermessen des Handels.




Der Duft perfekt zu Valentin und um den Frühling einzustimmen,ein wunderschöner Damenduft: hell, frisch und mit einer blumigen Intensität, die ihn nicht langweilig werden lässt. Dabei begleitet einen durchweg eine angenehme Frische.

Am Anfang kann ich deutlich meine Calone heraus riechen,normal bin ich da empfindlich,hier ist es aber wirklich stimmig. Ansonsten gibt es helle Blumen, Blumen, Blumen...leichte ...frisch geschnittene Blumen..mit zartem Tau besetzt und kühlenden Frühlingswind der sie leicht um weht. Dezent im Hintergrund habe nehme ich die Zitrusnoten wahr..und meinen geliebten rosa Pfeffer. Die Basis wirkt weich und leicht holzig.

Was mir aber durchweg gefällt ist,eine der Blumen, die eindeutig nicht nur nach Blüte, sondern auch nach Stengel und grünem Blatt riecht..frisch,leicht grün..aber nicht zu grün..irgendwie besonders. Mir schießt dabei immer wieder das Wort "Gartengrün" in den Kopf... und tatsächlich inspiriert mich L'Eau D'Issey City Blossom zu einem Bild von einem Garten , der mit saftigem Grün und freundlich strahlenden Blumen zum Verweilen einlädt. Gern nehme ich einen Moment in der Sonnenliege inmitten der Idylle Platz und genieße. Das wäre für mich auch eine tolle Interpretation...raus aus dem Alltagsstress...und ein bisschen entfliehen.

Dieser Duft hält sehr gut und lange...auf der Haut teils sogar noch nach dem Duschen,er besitzt Charakter ist für mich Zeit/Alterslos.
Aber tatsächlich ist es einer der Düfte die ich wirklich nur gern im Frühling und besonders auch Sommer riechen mag.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen